LOGOPÄDIE & SPRACHTHERAPIE

KATERINA PASSAMERAS

Herzlich Willkommen!

Sehr gerne können Sie telefonisch Termine vereinbaren.

Strassensicht auf Praxis

Meine Therapieangebote für Sie

STIMME - SPRACHE - STÄRKEN

 
Stimmtherapie

In der logopädischen Praxis werden alle Störungen der Sprache, des Sprechens, des Redeflusses, des Schluckens und der Stimme therapiert. Behandelt werden Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Aufgrund meiner langjährigen Erfahrungen als Gesangspädagogin liegt mein persönlicher Schwerpunkt in der Stimmtherapie.

Logopädie und Sprachtherapie können in deutscher oder griechischer Sprache durchgeführt werden.

Weil ich meinen Patienten einen hohen Behandlungsstandard anbieten will, besuche ich auch nach Abschluss des akademischen Studiums zahlreiche Fortbildungen und pflege den Austausch mit Kooperationspartnern. 

Aktuell habe ich mich weiterqualifiziert im Umgang mit dem Novafon und dem Einsatz der intraoralen Aufsätze. Ferner habe ich spezielle Modifikationstechniken nach dem Konzept der Bonner Stottertherapie erlernt.

Es folgt eine Übersicht der Praxisangebote.

Leseübung
 

Störungen des Sprechens

Lispeln, Lautbildungsstörungen (Dyslalie)

Gesichtslähmungen, zentral oder peripher

(Fazialisparese)

Redeflussstörungen

(Stottern, Poltern, Atemstörungen)

Nasalität (Rhinophonie)

Störungen der Sprechmotorik,

Stimmgebung und Sprechatmung

(Dysarthrie, Sprechapraxie und Dysarthrophonie)

Störungen des Schluckens

Myofunktionelle Störungen

(Störungen der Mund-, Kiefer- und Gesichtsmuskulatur,

falsches Schluckmuster)

Schluckstörungen (Dysphagie)

Progrediente Krankheiten

(M. Parkinson, Multiple Sklerose, u.a.) 

Therapiestunde

Störungen der Stimme

Kindliche Stimmstörungen

(Dysphonie)

Funktionelle, organische und

psychogene Stimmstörungen

Stimmlippenlähmungen

(bei Recurrensparese)

Störungen der Sprache

Verzögerungen der

Sprachentwicklung

Sprachentwicklungsstörungen

Grammatikalische Störungen 

Wortschatzdefizite

Sprachverständnisstörungen

Aphasien

Kognitive Dysphasien

Auditive Verarbeitungsstörung

(Lese-/Rechtschreibschwäche)

Auditive Wahrnehmungsstörung

(Hörwahrnehmung)

Praxisinhaberin.jpg

Mein Werdegang

zur Akademischen Sprachtherapeutin

Meine Wurzeln liegen im Gesangsstudium. Meine Erfahrungen gab ich über viele Jahre als Gesangspädagogin weiter. Die mehrjährige Beschäftigung mit der Stimme war für das nachfolgende Studium an der Universität zu Köln sehr wertvoll. Während des Studiums erwarb ich umfassende Kenntnisse über Diagnostik und Therapie zu allen Krankheiten des logopädischen Fachgebietes. Während mehrerer Praktika konnte ich in Kliniken und logopädischen Praxen meine Fähigkeiten erproben. In den Rheinischen Kliniken Bonn konnte ich spezielle Techniken der Bonner Stottertherapie erlernen und anwenden. Meine ersten Berufserfahrungen sammelte ich in einer anerkannten Bonner logopädischen Praxis. Als Akademische Sprachtherapeutin erweitere ich fortlaufend meine Kompetenzen in allen logopädischen Bereichen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wer trägt die Kosten?

Bei Vorliegen einer Verordnung werden die Kosten von den gesetzlichen Kassen übernommen. Kinder sind von Zuzahlungen befreit. Chronisch Kranke können dies beantragen. Privatpatienten sollten mit ihrem Leistungsträger Rücksprache halten.

Absagen von Terminen innerhalb von 48 Stunden sind gebührenfrei möglich.
Kurzfristig abgesagte Termine müssen privat in Rechnung gestellt werden.

Woher bekomme ich ein Rezept bzw. eine Verordnung?

Für eine logopädische Behandlung wird ein ärztliches Rezept benötigt. Ausstellen kann dieses ein Hausarzt oder ein Facharzt. Abhängig von der Grunderkrankung handelt es sich bei den Fachärzten z.B. um Neurologen, HNO-Ärzte, Kieferorthopäden, Internisten oder Kinderärzte.

 

Wie häufig kann und soll die Behandlung stattfinden?

Je nach Krankheitsbild und verordnetem Rezept sind in der Regel 1-2 Termine pro Woche vorgesehen. Zusätzliches Üben zu Hause, wie auch die Unterstützung von Kindern durch Bezugspersonen sind sinnvoll. Die Therapieerfolge können so verbessert werden.

Wie lange dauert eine Therapie?

Eine Therapieeinheit dauert 30, 45 oder 60 Minuten. Dauer, Anzahl und Frequenz der Einheiten sind auf der ärztlichen Verordnung vermerkt. Nach Ausführung des Rezeptes erhält der zuständige Arzt einen logopädischen Bericht. Er prüft die erreichten Fortschritte und kann eine erneute Verordnung veranlassen.

Öffnungszeiten

Sie erhalten Termine nach telefonischer Absprache

Montag, Dienstag und Donnerstag

 8:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch und Freitag

8:00 - 15:00 Uhr

 
 

Kontakt / Anfahrt

Kirchstraße 12

53840 Troisdorf

Tel.: 02241 - 1470 877

Mobil:  01573 - 32 600 32

Fax: 02241 - 1470 878

Die Bushaltestelle Ursulaplatz für die Buslinien 501, 503, 508 befindet sich wenige Schritte von der Praxis. PKW-Fahrer können kostengünstig im Parkhaus am Forum parken.  

Katerina Büroraum